Hundeplatz Puchheim – Aktuelles Archiviert

Neuigkeiten der Initiative organisiert nach Datum
mit den neuesten Beiträge links und oben. Ältere Beiträge werden immer nach Rechts verschoben, als neue dazukommen.

05.12.20 - 220 Unterschriften!

Nachrichten von einer Stadträtin in Puchheim…


„der Antrag wurde im Wirtschafts- und Finanzausschuss noch nicht behandelt. Die nächste Sitzung ist am 14.12. Momentan werden keine weitreichenden Entscheidungen wegen den Einnahmeausfällen wegen Corona getätigt. Das könnte sich bis Frühjahr 2021 hinziehen. Bis dahin hofft man zu wissen, wieviel Geld uns zur Verfügung steht.“

Und von mir…

Wenn ich mit der Stadträtin kommuniziere, habe ich immer ein positives Gefühl, dass unser Thema weiterhin unterstützt wird.

Mit 220 Unterschriften sind wir gut unterwegs, aber wir müssen weiterhin Unterschriften sammeln um den Stadtrat zu überzeugen. Im Puchheimer Rathaus ist unser Anliegen nicht in Vergessenheit geraten. Es bleibt auf dem Tisch, aber wie wir alle bestimmt verstehen können, gibt es zur Zeit viele andere Themen die wichtiger sind. Die Planung des Haushalts wird wahrscheinlich erst im Januar 2021 abgeschlossen.

Besonders wegen Corona müssen wir weiterhin geduldig bleiben, aber mit der Gewißheit, dass unsere Sache in guten Händen ist.

01.10.20 - Kreisbote FFB

Anzahl der Unterschriften mehr als verdoppelt
nachdem der Artikel erschienen ist!

Ein großes Dankeschön geht an Julia Huß, Journalisten beim Kreisboten FFB. Sie hat den folgenden Artikel geschrieben. Vor Erscheinen des Artikels hatten wir 69 Unterschriften – JETZT SIND ES 146!

24.08.20 - SPD Antrag

Die SPD hat einen Antrag für einen Hundeplatz in Puchheim gestellt!

Erstmals vielen Dank, dass ihr die Bürger-Initiative „Hundeplatz Puchheim“ unterschrieben habt. Bisher haben wir 61 Unterschriften, die ihr hier sehen könnt

Es gibt sehr interessante und positive Nachrichten!

Marga Wiesner, SPD Stadträtin von Puchheim, hat mich informiert, dass die SPD einen eingezäunten Hundespielplatz in Puchheim in ihrem Wahlprogramm bereits haben. Ich habe Frau Wiesner getroffen, und sie hat mich ausführlich informiert. Wir haben über meinen Vorschlag gesprochen, und ich habe erklärt, wie viele von euch wissen, dass mein Vorschlag für Änderungen offen ist. Falls genehmigt, wird die Stadt entscheiden, wo der Hundeplatz sein wird, wie er aussehen wird und was für Regeln gelten werden.

Der aktuelle Stand des SPD Projektes sieht so aus:-

  1. Die Puchheimer SPD hat den Antrag bereits gestellt.
    1. In einer Sitzung (geplant für Oktober 2020, aber noch ohne bestimmtes Datum) wird unter anderem Themen der Antrag besprochen…
    2. das geplanten Budget wird diskutiert und eventuell geändert.
    3. das Projekt wird entweder genehmigt oder verschoben.
  2. Der aktuelle Plan ist …
    1. eine von zwei möglichen Grundstücke als Hundeplatz in Anspruch zu nehmen. Eins liegt im Norden Puchheims, das andere im Süden.
    2. ein eingezäunter Grünfläche, ein Rasenmäher, ein Hundeklo und eventuell eins oder zwei Spielgeräte.
    3. möglicherweise wird ein(e) Hundertrainer(in) eine Rolle spielen.
    4. das ist natürlich alles abhängig von Kosten und dem genehmigten Budget.
  3. Die nächsten Schritte:-
    1. ich werde versuchen die Zahl der Unterschriften zu vermehren indem ich mit dem Kreisboten spreche, dass sie einen Artikel über unsere Initiative veröffentlichen. Email geschickt am 29.08.20
    2. die SPD wird das Gleiche beim Fürstenfeldbrücker Merkur versuchen, und ich werde sie dabei unterstützen.
    3. ich werde mit dem Pfotenhelfer e.V Puchheim sprechen, und hoffe auf eine eventuelle Unterstützung. Nur im Notfall erreichbar bis 5.10.2020
    4. ich werde meine Webseite aktualisieren um euch über den neuesten Stand zu informieren.
    5. jede neue Unterschrift hilft der SPD ihren Antrag durchzusetzen.
    6. eine Bitte an euch – teile die Initiative mit euren Freunden über Facebook, Twitter usw. Und bitte sprecht jede(n) Hunderbesitzer(in) an. Die Webseite ist ganz einfach mit dem Google Suchbegriff „Hundeplatz Puchheim“ zu finden.

Sollte der SPD Antrag abgelehnt werden, bedeutet das nicht, dass die Sache endgültig verloren ist. Der nächste Antrag könnte im nächsten Jahr wieder gestellt werden. Wenn der Antrag akzeptiert wird, könnte es noch mehrere Monate dauern bevor die Arbeiten beginnen.

*** Ende ***

Orig. Vorschlag

Hier könnt ihr den ursprünglichen Vorschlag lesen, obwohl die Stadt Puchheim wird ab jetzt das ob, wann und wie entscheiden.

Eure Kommentare

Ganz unten dürfen Sie einen Kommentar eingeben. Ihr Kommentar wird erst geprüft. Falls er unerlaubter Text beinhaltet, wird er gelöscht. Sonst wird es genehmigt, und wird dann unten dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.